Klaus Ehlers 

Ich bin 1960 geboren,  Vater von 3 Söhnen und lebe seit über 20 Jahren in der Bodenseeregion nahe Lindau. Ich liebe diese Region mit ihren wunderschönen Bergen und Hügeln, als geborener Norddeutscher zieht es mich jedoch auch immer wieder ans Wasser. Ich liebe es, in meiner Freizeit auf oder am Wasser zu sein; in der Natur, allein oder mit  meinen Liebsten. Ein weiterer Ausgleich  ist  Musik, Tanz, Kabarett, Humor. Eine mir ganz eigene Spiritualität gibt mir Kraft, Sinn  und Zuversicht für mich , die Beziehungen, zu meinen Mitmenschen und zu meiner Arbeit und den Patienten.
Besonderen Wert haben für mich die Beziehungen zu meinen Kindern und meiner Liebsten, hier tanke ich auf und Life-Work-Balance ist für mich nicht nur ein Wort. Ich versuche es, so gut es geht zu leben; genauso achtsam, wie ich versuche, meine  Beziehungen  zu den Menschen, die mir nah sind, sei es im Beruf oder Privat zu gestalten. Ich weiß, Liebe muß gepflegt und gehegt werden, wie eine Pflanze, ein Wesen, dem man Zeit und Raum geben muß, damit es sich entfalten kann. Dies gilt in allen Beziehungen, beginnend bei mir selbst zieht es Kreise zu meinen Liebsten und den Menschen , mit denen ich arbeite und lebe.

Ich arbeitete bis Ende Mai 2019 als  ärztlicher Psychotherapeut und leitender Oberarzt/stellvertretender Chefarzt in der Panorama Fachklinik  für Psychosomatik und Naturheilverfahren in Scheidegg im Allgäu. 


Im April 2019 zog ich zu meiner Lebensgefährtin Momo ins Schweizer Rheintal nach Widnau, kaum 40 min. entfernt von Lindau. Es fand sich ein neues Berufsfeld: Seit Juni 2019 bin ich jetzt als Oberarzt am Ambulatorium der Psychiatrischen Dienste Rheintal in Heerbrugg in der psychotherapeutisch/psychiatrischen Betreuung der Menschen dieser Region tätig. Nach 20 Jahren Klinik jetzt die begleitende Unterstützung von Menschen in ihrem Lebensraum - ganz nah dran an den Alltagssorgen und -Lösungen.. Das habe ich mir seit längerem gewünscht und nun ist dieser Traum in Erfüllung gegangen! 
Die Themen, an denen ich mit meinem Klienten arbeite, sind oft angst- und schambesetzt. Daher ist es besonders wichtig, ein vertrauensvolles Verhältnis aufbauen zu können. Dabei sollte die Chemie zwischen uns stimmen, denn diese ist wichtiger als jegliche therapeutische Methode.

Ich bin Wegbegleiter in schwierigen Situationen und Zeiten, kann Zuversicht vermitteln und praktikable Lösungswege mit Ihnen entwickeln. Ein besonderes Anliegen ist es mir, Sie so zu motivieren, dass Sie Ihr inneres Feuer wieder finden, Ihr Prozess soll zu einer echten Herzensangelegenheit werden.  

Psychotherapie ist ein Erkenntnisprozess und hilft bei der persönlichen Reifung, hin zu mehr Selbst-bestimmung, Zufriedenheit und Authenzität. Ich nutze gern erfahrungsorientierte und hypno-therapeutische Verfahren,  ebenso wie Bewegung, Musik, Stimme und Kreativität. 
Seit 2018 biete ich mit meiner Lebensgefährtin  Momo Weder LebensquellSeminare an. Hierbei ist uns ein lebendiges ressourcenorientiertes Zusammensein mit Ihnen wichtig. Große Lebensthemen wie Beruf, Umgang mit Partnerschaft und Beziehungen sowie vor allem das Verhältnis zu sich selbst werden aufgegriffen und mit den unterschiedlichsten Methoden bearbeitet 

Wir werden reden, uns bewegen, tanzen, kreativ sein, die Natur nutzen und uns kennenlernen. 


Kontakt: klausehlers@web.de              oder    klaus.ehlers@psych.ch   

Über Momo Weder

Geboren wurde ich wirklich im "summer of 69" und bin eine waschechte Rheintalerin von der Schweizer Seite des Rheins. Glücklich, hier im Dreiländereck zu leben, geniesse ich die Vielfalt der Menschen und Landschaften. Ich gebe viel Herzenswärme in meine Familie, meine Partnerschaft und meinen Freund-Innen-Kreis. Meine zwei pubertierenden "Kinder" leben bei mir und fordern mich im Moment sehr (heraus). Nach frühem Verlust meiner Mutter, schwieriger Jugend und Ehe habe ich gelernt, die Verantwortung für mich und andere zu übernehmen. Damit ich aus der Lebensfülle schöpfen kann, begann ich – und dieser Prozess dauert bis zum heutigen Tag an - meinen eigenen Lebensweg friedvoller, fröhlicher und selbst bestimmt zu gestalten. Ich habe gelernt, für mich zu sorgen mit freiem Tanzen, stundenlangen Kanutouren, tiefen Gesprächen, auch Feste feiern, Mala-Ketten knüpfen und einfach nur im SEIN. Beruflich bin ich seit vielen Jahren mit den Lebens- und Studien-Biographien betraut und berate bei besonderen Lebensumständen.  Hierdurch, aber besonders durch das Interesse an meinen Mitmenschen, habe ich tiefe Einsichten und Verständnis für viele dramatische Lebensgeschichten bekommen. Ich vertraue auf das intuitive Wissen jede/r einzelnen und liebe es Menschen in ihren Lebensfluss zu bringen, zu motivieren und zu begleiten. 

Insbesondere die Arbeit mit Frauen, die sich aus Gefühlen der Scham, Schuld und traumatischen Erlebnissen lösen wollen, ist mir eine Herzensangelegenheit und daraus ist die VenusQuelle Von Frau zu Frau – begleiten – berühren entstanden. Meine jahrelange Erfahrung in der Beratung, der Körper- und Schossraumarbeit, Meditation, Tanz und Ritualen bringe ich mit ein. Meine Passion ist es,  sowohl auf Körper- und Seelenebene mit heilsamen Massagen, liebevoller Berührung und Intuition den Zugang zu der Wurzel des FrauSeins zu finden und zu stärken. Sowie die beratende Unterstützung in einem heilenden, liebevollen Raum in dem Vertrauen, Wachstum und Reifung möglich sind.   
 

Zusammen mit meiner Freundin bieten wir in der Quelle der Weiblichkeit Angebote zum Erwecken und Entfalten der Weiblichkeit an. 


Kontakt: momocita94@gmail.com
www.quelle-der-weiblichkeit.ch